Wasserbett Wien
Austroflex Matratze günstig online kaufen.

Wasserbetten FAQ



Müssen Sie das Wasser wechseln?

Nein. Das Wasser ist licht- und luftgeschützt in der Matratze und braucht nicht gewechselt zu werden. Fügen Sie während des Befüllens Wasserconditioner zu, dann bleibt das Material weich und es bilden sich keine Algen.

Mit welchen Heizkosten muss ich rechnen?

Dank der Isolierung der Wasser-Matratze verliert der Wasserkern auch in einer kalten Nacht bei nicht-eingeschalteter Heizung maximal ein Grad Celsius. Als jährlichen Stromverbrauch können Sie 45 bis 50 Euro kalkulieren.

Wie schwer ist die Matratze für den Boden/die Decke

Stellen Sie Ihr Wasserbett ohne Bedenken auf. Gemäß baustatischer Untersuchungen beträgt das Gewicht bei vollem Liegekomfort bei ca. 140/kg pro Quadratmeter. Dies ist ungefähr das Gewicht von zwei Menschen pro Quadratmeter.

Ist der Schlaf auf einem harten Bett gesünder?

Das Wasserbett ist für den menschlichen Körper ideal, da die Härte auf eine angenehme Weise an den richtigen Stellen angesetzt wird. An den besonders schweren Körperstellen wird das Wasser verdrängt, was zu einer Unterstützung der leichteren Stellen führt. Dies bringt die Wirbelsäule in eine ergonomische und optimale Form.

Wenn ich mich umdrehe, bedeutet dies Bewegung für meinen Partner?

Nein, die Schwerfälligkeit des Wassers führt zu einem beruhigenden und schlaffördernden Wiegen. Testen Sie unsere Wasserbetten einfach und Sie werden die angenehme Wirkung dieser Bewegungen feststellen.

Ist es ungesund, weich zu liegen?

Weiche Matratzen müssen nicht ungesund sein. Dies ist wissenschaftlich bereits vielfach widerlegt worden. Entscheidend für ein gesundes Liegen ist die körpergerechte Härte, die die Konturen des Körpers soweit sinken lassen, dass die Wirbelsäule unabhängig von der Schlafposition entlastet werden kann.

Was ist hygienischer – Herkömmliche Betten oder Wasserbetten?

Mit einem Wasserbett nutzen Sie auch die sanitärste Oberfläche zum Schlafen, die Sie sich vorstellen können. Poröse Sprungfedermatratzen gelten als ein Magnet, der abgestoßene Körperpartikel (sogenannte Körperasche), Haare und viele andere Fragmente anzieht. Diese sichern zunächst in die Matratze, werden aber auch wieder an die Bettwäsche abgegeben. Die glatte Vinyloberfläche Ihres Wasserbettes kann hingegen unproblematisch mit Seife und Wasser abgewaschen werden. Mit einem feuchten Schwamm können Sie Rückstände unkompliziert beseitigen.

Kann das Wasserbett auch bei körperlichen Leiden helfen?

Bei Problemen mit der Wirbelsäule oder dem Rücken kann das Wasserbett Linderung für die Schmerzen bedeuten. Auch bei Arthritis und Rheuma liegt der Körper auf der Wasser-Matratze druckfrei auf und verschafft dem Körper aufgrund der einstellbaren Temperatur das gewünschte Wohlbefinden.

Kann ein Wasserbett dabei helfen, Schlafstörungen zu vermeiden?

Verschiedene medizinische Studien haben gezeigt, dass sowohl durch die Wärme, wie auch durch die kaum wahrnehmbare Wasserbewegung eine erhebliche Körperentspannung erzielt werden kann. Vor allem bei Einschlafproblemen können Wasserbetten eine wichtige Hilfe sein.